Montag, 24. April 2017

Punkt, Punt, Punkt...
[Bänke]


Gestern abend habe ich mich noch ein bisschen durch die Bloggerwelt geklickt und bin dabei auf diese schöne Aktion von Sunny gestoßen. Die Idee hat mir gleich gefallen und nun mische ich da auch mit!

In dieser Woche geht es um Bänke; gar nicht so einfach, denn wenn ich irgendwo eine sehe setz ich mich häufig drauf und dann sieht es mit fotografieren schlecht aus *lach
Aber es gibt natürlich auch von mir nicht besetzte Bänke!

Als erstes z.B. unsere Euro- oder Palettenbank. Auf diesen Europaletten wurde uns vor Jahren Baumaterial für die Terrasse geliefert; nach etlichen Versuchen diese Paletten (vereinbarungsgemäß) wieder abholen zu lassen, haben sich meine Jungs ans Basteln gegeben und eine Bank für unsere verwilderte Feuerecke zusammengeschraubt. Zum gemütlichen Sitzen kommen dann immer noch zwei lange Stuhlauflagen von Hochlehnern drauf und voilá:

In diesem Jahr ist ein Anstrich dringend angeraten...
Vor zwei Jahren waren wir bei einerm Museumsbahnverein, die auch einige alte Eisenbahnwagen wieder aufgemöbelt und zur Besichtigujng aufgestellt haben. So auch dieser Wagen aus dem frühen 19. Jahrhundert. Für eine längere Reise stelle ich mir die alten Holzbnänke sehr ungemütlich vor, zumal wir den Platz ausgetestet haben: man muss schon ganz schön schräg sitzen um nicht ständig mit den Knien seines Gegnübers zu kollidieren. Auch wenn die Menschen damals noch ein bisschen kleiner waren als heute, kann ich mir vorstellen, dass das Knieproblem damals auch schon ein Thema war! Aber egal, sie konnten verreisen; das zählt!



 Das war dann mein erster Beitrag für Sunnys Projekt!
Ein Klick auf das Logo bringt euch ganz schnell auf ihren Blog:

https://www.always-sunny.de/punkt/

Freitag, 21. April 2017

Freitagsfüller [1/418]


In der vergangenen Woche habe ich schon gesehen, dass Barbara uns immer noch mit dem Freitagsfüller beschäftigt, der sich auch immer noch großer Beliebtheit erfreut! Ich freu mich und bin selbstverständlich auch wieder mit dabei!


1. Ich lese sehr, sehr viel und sehr, sehr gerne! Momentan habe ich die Känguru-Chroniken von Marc Uwe Kling am Wickel und bin hin- und hergerissen. Einerseits faszinieren diese fantasievollen Geschichten, andererseits sind sie ja so weit von der Realität entfernt, dass es schon fast ein bisschen nervt. Ein fantasievoller Schriftsteller - auf eine solche Buchidee muss man erst einmal kommen!

2. Ich werde bald mal wieder eine bunte Decke oder ähnliches stricken. Resteverwertung für die Unmengen Wollreste, die sich mal wieder angesammelt haben. Ich muss endlich wieder Platz für neue Reste schaffen *lach

3. Am Montag soll sich das Wetter voraussichtlich auch noch nicht gravierend ändern... Der April macht weiter was er will, wässert uns und lässt uns frieren...

4. Zuweilen denke ich beim aufwachen... puh und zum Glück nur ein Traum. Oder auch: schade nur ein Traum...

5. Im übrigen träume ich manchmal so intensiv, dass ich das Gefühl habe wirklich real mitzumischen. Aber ich bringe da oft Menschen zusammen, die sich schon aus räumlichen Gründen vermutlich niemals kennenlernen würden... 

6.Kurz und knackig: meine Famlile ist ganz besonders für mich.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine große Runde "Phase 10" mit Freunden, morgen habe ich geplant, mit Mann und Sohnkind neue Ölfarben und Leinwände und anderen Malbedarf zu besorgen und Sonntag möchte ich irgendwie ganz gemütlich unser Sofa warm halten und dabei lesen, stricken oder was interessantes im Fernsehen gucken!

Wie immer jeden Freitag bei Barbara! 
Einfach aufs Logo klicken und auch mitmachen:

http://scrap-impulse.typepad.com/scrapimpulse/freitags-f%C3%BCller/

Ich wünsche euch allen ein feines und gemütliches Wochenende;
und das Ganze wennmöglich mit Sonne! Lasst es euch gut gehen!


Regenbogen am Morgen
"Skywatch Friday"



In der vergangenen Woche hatten wir wirklich beeindruckende und sehr unterschiedliche Eindrücke am Himmel. Wobei das momentan typische "grau in grau" in dieser Woche dominiert hat! Ausnahme gestern, da war der Himmel blau!

Besonders beeindruckt hat mich dieser morgendliche Regenbogen! Als ich unser Rollo hochzog, strahlte er mich an und die Sonne hat die Landschaft in ein wunderbares Licht getaucht - ich war fasziniert! Für diesen kurzen Moment hatte ich auch nur mein Handy greifbar; es ist mit dieser Situation wunderbar zurecht gekommen:


Meinen Regenbogen teile mit

Donnerstag, 20. April 2017

Endlich Sonne


... wenn auch nur für einen Tag; das nächste Tief mit Regen und Wind steht schon wieder in den Startlöchern. April eben!

Im Moment bin ich hocherfreut, dass die beginnende Kirschblüte keinen nennenswerten Schaden durch die letzten Nachtfröste erlitten hat! Das muss man sich mal vorstellen: minus 6° sollen wir in der vergangenen Nacht gehabt haben...



Momentan können wir fast zugucken wie Blüte um Blüte aufgeht und sich der Sonne entgegenreckt!

Und wir fahren jetzt der Sonne entgegen; ein bisschen planlos - eine Fototour ins Grüne und die Sonne genießen!

Mittwoch, 19. April 2017

...wortlos!



Dampflok "Karoline" (Museumsbahn Geesthacht)

Mein Beitrag für:

http://wordlesswednesday.blogspot.de/ http://bethere2day.com/category/wordless-wednesday/


Winterurlaub?


Wir haben derzeit noch Urlaub, also Resturlaub vom vergangenen Jahr und den haben wir ganz bewusst in der "Noch-Ostern-Woche" geplant um den Garten wieder fit zu machen. Nach einigen herrlichen und warmen Tagen ein nachvollziehbarer Gedanke...

Das war der berühmte Satz mit "x"... es ist kalt und regnerisch im Wechsel mit Sonne und blauem Himmel; typisch April eben. Und statt den Garten aufzuräumen misten wir aktuell die Schränke aus... Das haben wir uns irgendwie auch anders vorgestellt!

Am späten Nachmittag sind wir dann zu Freunden gefahren, der Weg geht ein bisschen übers platte Land. Kaum haben wir unser Städtchen verlassen geraten wir in einen heftigen Schneeregenschauer. Der vergangene Winter war nichts gegen die Rutschpartie, die uns da binnen 5 Minuten präsentiert wurde... Nervig, aber irgendwie auch spannend!



Heute ist der ganze Spuk wieder vorbei; die Sonne scheint, der Himmel ist blau - aber das Thermometer krabbelt immer noch um den Gefrierpunkt herum...

Dienstag, 18. April 2017

Café Sonnenblende

Gut zwei Jahre ist es her, dass bei der Konkurrenz, in meinem Fall, bei blog. de, die Tore geschlossen wurden. Ich weiß immer noch nicht genau warum, das ist aber mittlerweile auch egal. Jedenfalls habe ich in der Zwischenzeit einige andere Bloganbieter ausprobiert, konnte mich aber mit keinem so schnell anfreunden, dass ich wusste: das ist es...

Mittlerweile weiß ich es und dann ging alles ganz schnell; und wundersamerweise war meine Subdomain, die mich viele Jahre auf "blog" begleitet hat, hier auch frei! Das war dann ein echter Traumzeitmoment!

Nach einigen "Haareraufaktionen" habe ich auch das Procedere hier verstanden und finde es gar nicht so schlecht. Vor allem bin ich hocherfreut darüber, dass es hier keine Werbung gibt; auch keine versteckte. Hier dreht sich einfach alles ganz individuell um den Blogger. Das gefällt mir!

Lange Rede, noch längerer Sinn... ihr wollt nun sicher wissen, was euch hier erwartet? Viele Fotos, viel Spaß, viel Smalltalk  (über alles was mich aktuell beschäftigt) hin und wieder Büchervorstellungen, Wollkörbchenerlebnisse und und und... kurzum: eine bunte Mischung Nina... lasst euch also überraschen!

Und ich freu mich euch kennenzulernen und wieder ein Teil der riesengroßen Bloggerwelt zu werden!

♥-lichst, Nina